Case Study mit Expired Domains: 301 Weiterleitungen Ja/Nein

Case Study mit Expired Domains: 301 Weiterleitungen Ja/Nein

In der Reihe „Case Study mit Expired Domains“ möchte ich verschiedene Versuche zum Thema Expired Domains veröffentlichen. Das aktuelle Experiment dreht sich um das Thema 301 Weiterleitungen und ob diese noch Funktionieren. Nicht im technischen Sinne, sondern ob eine 301-Weiterleitung noch Power auf die Zielseite vererbt und Google die Power der alten Domain auf die neue Domain umleitet und mitnimmt.

Ausgangssituation vor dem Test

Grundlage ist eine Satelitenseite (Aus einem PBN zum Thema Urlaub) zum Thema Urlaub aus dem Jahr 2011. Die Seite hat am 19.06.2012 das letzte mal neue Inhalte bekommen und seither immer nur WordPress-Updates oder Theme-Updates genossen. Zum Zeitpunkt des Tests war ein aktuelles WordPress installiert. Die Webseite hat keinen Inhalt der zum Thema für den Test passt, es existieren keinerlei Rankings zur beobachteten Keyword-Kombination (Proof-Keywords).

Fragestellung: Wirken 301-Weiterleitungen von Expired Domains noch und kann dadurch ein positiver Effekt auf vorhandene Inhalte ausgeübt werden, sowie einen positiven Effekt auf neue Inhalte.

Durchführung vom Versuch

Es wurde eine Expired Domain aus einem Themenbereich gesucht, der zur Seite passt. In diesem Fall war es das Thema Urlaub. Die Expired Domain hat ein sehr organisches Linkprofil von Webseiten aus der Region. Die Expired Domain (.de) beinhaltet eines der Proof-Keywords, dies wird später noch wichtig.

Linkprofil von Expired Domain
Screenshot @ ahrefs.com

Anfertigung von Inhalten für die Satelitenseite

Die PBN-Seite hat einen Beitrag zum Thema der Expired Domain erhalten und wurde im Anschluss über die Google-Webmastertools zur Indexierung an den Index gesendet. Der neue Inhalt passt also zum Thema der Expired Domain und zum Thema der Satellitenseite.

Hinweis: Die Expired Domain hat keine Projektierung erfahren und auch keinen Inhalt bekommen. Der Inhalt wurde „nur“ auf der Zielseite für den 301-Redirect erstellt. 

Google hat die neue Seite recht schnell indexiert und anfänglich zum Hauptkeyword keine Rankings angezeigt. Die Weiterleitung wurde noch nicht angelegt. Rankings nach der ersten Indexierung

Erste Rankings der Proof-Keywords

Nachdem ich ein paar Tage abgewartet habe, haben sich erste Rankings zum neuen Thema eingestellt. Die Satelietenseite ist mit einem der 2 Proof-Keywords auf Platz 61 eingestiegen. Das waren normale und organische Rankings für den vorhanden Inhalt.

Erste Rankings

Anlegen der 301-Weiterleitung per .htaccess Datei

Nachdem jetzt erste Rankings vorhanden waren, konnte das Experiment in die nächste Phase gehen. Die 301-Weiterleitung wurde per .htaccess eingerichtet. Dazu habe ich alle Seiten der alten Domain (Expired Domains) auf den neuen Inhalt der Satelitenseite geleitet. Es hat nicht lange auf sich warten lassen, da ist eines der Proof Keywords um 29 Plätze nach oben geklettert. 

Beobachtung der Rankings

Was ist passiert? Der neue Inhalt der Satelitenseite hat es auf Platz 32 geschafft. Nicht mehr und nicht weniger. An dieser Stelle gab es noch keinen Grund für einen Freudensprung, dieses Resultat kann noch ein ganz normaler Faktor der organischen Berechnung sein, ohne Einbeziehung der Expired Domain.

Oben hatte ich erwähnt, dass eines der Proof-Keywords im Domainnamen der Expired Domain vorkommt. Das Ganze ist eine 2-er Kombination aus „Wort-Wort.de“. Das Linkprofil der Expired Domain hat demnach auch beide Wörter in den Linktexten.

Der Inhalt, der auf meine Satelitenseite gekommen ist, hat jedoch nur eines der beiden Keywords. Das zweite Keyword aus der URL ist auf der gesamten Satelietenseite nicht zu finden. 

Rankings für Keywords die nicht im Inhalt vorkommen

Einige Tage später ist dann passiert, was ich mit dem Experiment testen und überprüfen wollte. Die Satellitenseite hat Rankings für beide Keywords entwickelt. Sie rankt also für eine Keywordkombination die so ganz und gar nicht im Inhalt der Seite vorkommt.

Auswertung der Resultate – Fazit

Was ist hier passiert? Die Ankertexte der Expired Domain verlinken mit der Keyword-Kombination zu meinem Inhalt. Durch die 301-Weiterleitung sind also die Alten-Ankertexte mit auf meine Seite übertragen worden. Die Satelitenseite ist von 0 auf Platz 12 eingestiegen. Das 2. Proof Keyword ist auf Platz 20 nach vorne gerutscht. Im Laufe der Zeit ist die Unterseite mit der Keyword-Kombination die nicht auf der Seite, jedoch in den Ankertexten der Expired Domain vorkommt, auf Platz 10 gestiegen. Proof Keywords Ranken

Die Ankertexte werden also mit der 301-Weiterleitung vererbt und an die neue Seite übergeben. Kurze Zeit später sind die ersten Links in der Google Search Console angezeigt worden. Hier sind jetzt die Backlinks der Expired Domain zu finden. Die Crawl-Tätigkeit von Google hat sich nach dem 301-Redirect wie folgt entwickelt

Google Crawling nach 301-Redirect

301-Redirects vererben nach wie vor Power und übertragen die Ranking-Eigenschaften auf das neue Ziel. Der Test mit den Ankertext zeigt deutlich, dass z.B. auch eine Abstrafung in form einer Google-Penalty übergeben wird. Hätte die Expired Domain ein unsauberes, gar toxisches Linkprofil gehabt, wäre dies ebenfalls mit vererbt worden.

Dieses Versuch habe ich 3 Mal am laufen, bislang haben alle Versuche beim gleichen Versuchsaufbau und gleicher Durchführung das selbe Fazit ergeben.

Expired Domains finden

Ich nutze mit Phatspider ein recht neues Tool zum aufspüren von Expired Domains mit Backlinks. Dazu schaue ich noch bei Backorder-Diensten (z.B. Nicsell.com*Werbelink) nach passenden Domains. Wer sich für Phatspider interessiert, kann sich gerne bei mir melden, ich habe noch 5 Rabattcodes.